Sicherheit

SAFETY FIRST

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Sicherheit

SAFETY FIRST

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Sicherheit

SAFETY FIRST

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Geprüfte Produktqualität für Flugkraftstoffe

Kontrollierte und standardisierte Abläufe

Eine sorgfältige Kontrolle der Flugkraftstoffe, von der Produktion bis zur Auslieferung an das Flugzeug, ist Voraussetzung für die Flugzeugbetankung.

Die AFS Aviation Fuel Services GmbH betankt hauptsächlich Kerosin der Sorte JET A-1, das der aktuellen Version der JIG Aviation Fuel Quality Requirements For Jointly Operated Systems (AFQRJOS), DEFSTAN 91-91 beziehungsweise ASTM D 1655-08a entspricht.

Außerdem wird an einigen Standorten der Flugkraftstoff AVGAS 100 LL für Flugzeuge mit Kolbenmotoren zur Betankung angeboten.

Die erforderlichen Kontrollen und Maßnahmen sind international standardisiert. Mit kompromisslosen Testmethoden wird vor der Annahme des Produktes, während der Lagerung, nach dem Füllen der Tankwagen aus dem Tanklager und vor/während der Betankung kontrolliert, ob der Kraftstoff stets klar und frei von Wasser oder Verunreinigungen – clear and bright – ist.

Zusätzlich kommen bei der Einlagerung vom Straßentankwagen, vom Kesselwagen beziehungsweise aus der Pipeline in das Flughafentanklager und bei der Auslagerung vom Tanklager in den Flugfeldtankwagen Filter zum Einsatz, die mögliche Wasserteilchen und Schmutz herausfiltern.

 

Hochreiner Kraftstoff für Flugzeugbetankungen

Luftfahrzeuge mit Kolbenmotoren tanken hochoktaniges Flugbenzin, Aviation Gasoline genannt (AVGAS).

AFS vertankt ausschließlich Flugbenzin der Sorte AVGAS 100 LL (DEFSTAND 91-90) und prüft es mehrfach auf Einhaltung der Qualitätsnormen.

In jedem Betrieb der AFS gewährleisten speziell geschulte Qualitätsinspektoren in enger Abstimmung mit dem Chief Quality Inspector der Fachabteilung in der Zentrale das hohe Niveau der Produktqualität.